Als diese 3 Japaner zum ersten Mal im Warteg aßen, waren sie überrascht, dass der Preis günstig war!

Jakarta

bei Essen Warteg berühmt für seinen niedrigen Preis. Aber diese 3 Japaner wissen es nicht. Bis er es zum ersten Mal probierte und zugab, überrascht zu sein.

Warteg oder Warung Tegal ist eine typische Tegal Garküche, die in weit verbreitet ist. Dieses Restaurant bietet ein hausgemachtes Menü zu erschwinglichen Preisen.

Jeder Warteg serviert mindestens 20 verschiedene Beilagen. Angefangen von Gemüse bis hin zu Beilagen verarbeitetes Rindfleisch. Der Preis pro Beilage beginnt bei IDR 3.000.

So genießen Sie eine Portion Reis mit verschiedenen Beilagen Warteg zahlen normalerweise ab IDR 10.000. Der erschwingliche Preis macht warteg zu einer bevorzugten Wahl für Arbeiter und Studenten.

Drei Männer aus Japan teilten ihre ersten Erfahrungen mit dem Essen auf dem Warteg (2/5). Diese drei Männer waren Freunde von Jerome Polin, der in Indonesien Urlaub machte.

Lesen Sie auch: Urlaub in Makassar, diese amerikanische kaukasische Familie isst Konro Bakar

Drei Japaner (Waseda Boys) versuchen im Warteg zu essen.  Sie waren überrascht, weil es billig war.Drei Japaner (Waseda Boys) versuchen im Warteg zu essen. Sie waren überrascht, weil es billig war. Foto: YouTube Nihongo Mantappu

„Wir werden in ein Geschäft gehen, dessen Name Warteg ist. Das ist die Art von Geschäft. Wartegs ‚War‘ kommt vom Wort Warung, ‚Teg‘ kommt von Tegal. Tegal ist ein regionaler Name, der in ganz Indonesien verbreitet ist“, erklärte Jerome Polin.

Jerome lud dann seine Freunde ein, zu einem Warteg namens Bahari Sentosa in zu gehen. Sie erhielten 100.000 Rp pro Person und traten einer nach dem anderen ein.

„Pro Person gebe ich 100.000 Rupien (ca. 800 Yen). Das (100.000 Rupien) reicht für 3 Personen“, sagte Jerome.

Die drei sahen verwirrt aus, als sie gebeten wurden, eine Beilage zu wählen. Diese Japaner bestellen eine Portion Reis Warteg mit vielen Beilagen. Einige verwenden gebratenes Huhn, gebratenen Fisch, Balado-Eier, Tintenfischsauce und gebratenen Tofu.

Drei Japaner (Waseda Boys) versuchen im Warteg zu essen.  Sie waren überrascht, weil es billig war.Drei Japaner (Waseda Boys) versuchen im Warteg zu essen. Sie waren überrascht, weil es billig war. Foto: YouTube Nihongo Mantappu

Lesen Sie auch: Rezept für Rinderrippchensuppe mit scharfem, klarem, würzigem, erfrischendem Bohnenkraut

Einer nach dem anderen gaben sie ungefähr Rp aus. 30.000 – Rp. 40.000. Der Preis ist für Japaner recht günstig. Weil der Preis für eine Portion Essen in Japan ab 100.000 IDR liegt.

„Sehr billig!“ der japanische Kommentar.

Dieses Video über die Erfahrung der Japaner, die als Waseda Boys bekannt sind, erregt Aufmerksamkeit. Es wurde mehr als 1,7 Millionen Mal angesehen.

Drei Japaner (Waseda Boys) versuchen im Warteg zu essen.  Sie waren überrascht, weil es billig war.Drei Japaner (Waseda Boys) versuchen im Warteg zu essen. Sie waren überrascht, weil es billig war. Foto: YouTube Nihongo Mantappu

„Natürlich bin ich überrascht, dass man in Tokio für 800 Yen ein Essenspaket bekommt. Selbst die meisten Preise liegen bei bis zu 1000 Yen pro Portion, das ist sehr vernünftig. In Indonesien können 100.000 für 3 Tage ausreichen“, kommentierte ein Internetnutzer.

„Als Warteg-Liebhaber mag ich diesen Inhalt wirklich“, sagte ein anderer Internetnutzer.

Lesen Sie auch: 7 beste BB-niedrigere Getränke für diejenigen, die während Eid viel essen

Videos ansehen „Der legendäre Warteg von Gang Mango: Ein Löffel Petai kostet 15.000 IDR!
[Gambas:Video 20detik]
(yms/odi)