Eswastini, das Land, dessen König Jokowi traf, ändert seinen Namen, weil es wie die Schweiz aussieht

Mbabane

Präsident Jokowi erhielt Besuch von König Eswastini, König Mswati III. Viele wissen nicht, dieses Land liegt in Südafrika, wissen Sie!

Das Königreich Eswastini war früher als Swasiland bekannt. 2018 änderte dieses kleine Land im südlichen Afrika seinen Namen in Eswastini.

Raha Mswati III ist der Anführer des Landes, das den Namen ins Leben gerufen und geändert hat. Obwohl er viel Kritik erhielt, war er tatsächlich fest in seinem Glauben. Die Bewohner waren so glücklich über den neuen Namen ihres Landes.

Wie von detikTravel aus verschiedenen Quellen berichtet, hat Eswatini die Bedeutung „Land der Swazis“. Swazis oder Swazi sind die indigenen Stämme ihres Landes, das auch Teile Südafrikas bewohnt.

Während der Name Swasiland von den britischen Kolonialisten vergeben wurde und noch verwendet wurde, als das Land 1968 unabhängig wurde. Nun, König Mswati III scheint den Namen Swasiland nicht allzu sehr zu verwenden.

Abgesehen davon, dass er einen ähnlichen Namen wie die Schweiz hat, möchte er seine nationale Identität und seinen Stolz wirklich wiederherstellen. Bis es gewählt wird, Eswatini.

SwasilandMenschen in Swasiland Foto: (Reuters)

Natürlich hat die Änderung des Namens des Landes auch Auswirkungen auf einige andere Dinge. BBC Schreiben, es müssen viele Dinge geändert werden, wie das Geld dort noch den Namen der Zentralbank von Swasiland hat, seinen neuen Namen bei den Vereinten Nationen registrieren muss, alle Regierungswebsites ändern, die noch den Namen Swasiland verwenden und bis eine Kleinigkeit ändert den Ländercode SWZ (Swasiland).

Aber für die Anwohner ist das kein großes Problem. Stattdessen sind die Bewohner so stolz und bereit, der Welt den neuen Namen ihres Landes vorzustellen.

„Das ist der legale Name unseres Landes“, sagte Jiggs Thorn aus Eswatini.

Auch Eswatini hängt in ihrem Leben vom Tourismussektor ab. Neben der wunderschönen Naturkulisse aus Bergketten, Dschungel und Tälern sind die Menschen für ihre Gastfreundschaft bekannt. Eine gute Hauptstadt für ein Land, das nur 17.000 Quadratkilometer umfasst.

„Ich liebe Frieden, natürliche Schönheit, Freiheit, freundliche Menschen und das Klima“, sagt Robert Jupp, Manager der Mantenga Lodge in Eswatini.

SwasilandFoto von Swasiland: (AFP)

Ruth Buck, ein anderer Mann aus Südafrika, der dort die Unterkünfte im Foresters Arms Hotel verwaltet, sagte dasselbe. Zuerst kam er nur für 2 Wochen, entschied sich aber danach, in Eswatini zu bleiben.

„Die Menschen hier sind sehr freundlich, humorvoll und großzügig. Es ist sehr angenehm, hier zu leben“, sagte er.

Trotzdem ist Eswatinis Wirtschaft schlecht. Aus Daten der Weltbankprojekte der CPA-Afrika-Region geht hervor, dass 34 Prozent der 1 Million Einwohner arbeitslos sind. Ganz zu schweigen davon, dass die Lebenserwartung der Einwohner mit durchschnittlich 49 Jahren eine der niedrigsten der Welt ist.

SwasilandFoto von Swasiland: (AFP)

Die Regierung kämpft weiterhin darum, alle Sektoren zu reparieren, einschließlich der Gesundheitsdienste, die ein rotes Zeugnis erhalten. Meistens gehen die Menschen in Eswatini wegen umfassenderer medizinischer Ausrüstung und Medikamente zur Behandlung nach Südafrika.

Heute ist der Tourismus eines der Standbeine von Eswatini. Mit seinem neuen Namen möchte er die Leute neugierig machen und dorthin kommen. Ein kleines Land, das bereit ist, jeden zum Verlieben zu bringen.

Videos ansehen“Brutale Schießerei in Südafrika, Dutzende Menschen getötet!
[Gambas:Video 20detik]
(bnl/bnl)