Haru! Dieser 10-jährige Junge verkauft während Eid tatsächlich Gemüse am Straßenrand

Jakarta

Während Eid genießen Kinder ihre Freizeit im Allgemeinen, indem sie mit Verwandten oder Freunden spielen. Aber dieser 10-jährige Junge war anders. Er verkauft sogar Gemüse am Straßenrand. Hier ist die Geschichte.

Hari Raya oder Eid hinterlässt viele Geschichten für Muslime, die es auf der ganzen Welt feiern. Leider hat nicht jeder das Glück, Eid mit Freude feiern zu können.

Nicht wenige von ihnen müssen an diesem Tag des Sieges Einschränkungen spüren oder durchmachen. Einer von ihnen Ikwanein 10-jähriger Junge in Malaysia, der Eid damit verbringt, Gemüse zu verkaufen, um seine Familie finanziell zu unterstützen.

zitieren Welt des Summens (4/5) wurde Ikwans Geschichte von einem Restaurantunternehmer namens Ernest Ong aufgegriffen, der seine Geschichte auf Facebook teilte. Er sagte, er habe Ikwan vor ein paar Tagen gesehen.

„Ich bemerkte diesen Jungen, der unter dem Tisch schlief und diesen Gemüsestand ohne Aufsicht eines Erwachsenen bewachte. Ich war heute (3. Mai) um 17 Uhr auf dem Heimweg und sah ihn unter einem Baum schlafen. Ich hielt an und sprach mit ihm, um zu erfahren, was los ist weitermachen, wenn ich helfen kann“, schrieb Ernest.

Haru!  Dieser 10-jährige Junge verkauft während Eid tatsächlich Gemüse am StraßenrandIkwan, ein 10-jähriger Junge aus Malaysia, der während Eid Gemüse am Straßenrand verkauft. Foto: Facebook von Ernest Ong über World of Buzz

Ikwan sagte mir, dass er 10 Jahre alt sei. Sein Vater arbeitet bei Pasar Selayang, während seine Mutter sich zu Hause um das Baby kümmert. Ihre Familie lebt am Fluss Penchala.

Normalerweise holen Ikwans Eltern Ikwan nachts ab, aber er weiß nicht, wie spät es ist. Das Einzige, was Ikwan tun konnte, war warten und hoffen, dass jemand Kohl kaufen und Auberginen verkaufen würde.

„Mir ist aufgefallen, dass er nichts zu essen hatte, also habe ich gefragt, ob er gegessen hat? Er sagte, es sei 23 Uhr und er verhungere“, fuhr Ernest in Bezug auf die Geschichte fort Ikwan.

Ernest bot ihm dann etwas zu essen an. Er hatte um Reis mit gebratenem Huhn gebeten. Aber weil viele Geschäfte während der Eid-Feiertagszeit geschlossen waren, kaufte Ernest Ikwan schließlich ein McDonald’s-Menü. Er begleitete Ikwan auch zum Essen.

Ernest sagt: „Ich weiß nicht, was wirklich passiert ist, weil ich nicht mit seinen Eltern gesprochen habe. Sie haben vielleicht eine schwere Zeit durchgemacht, ich weiß es nicht.“ Ernest gab zu, dass er sehr traurig war, Ikwan während Eid Gemüse verkaufen zu sehen.

Haru!  Dieser 10-jährige Junge verkauft während Eid tatsächlich Gemüse am StraßenrandIkwan genießt das McDonald’s-Menü von Ernest Ong. Foto: Facebook von Ernest Ong über World of Buzz

„Für ein 10-jähriges Kind, Hari Raya auf der Straße zu verbringen und zu versuchen, Gemüse zu verkaufen, ohne dass es den ganzen Tag von jemandem gekauft wird, ist eine Geschichte, die mein Herz traurig macht“, fuhr er fort.

Ernest bittet die Menschen um Ikwan, in diesen schwierigen Zeiten zu helfen oder sich einfach nur ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern. „Das Einfachste, was wir tun können, ist, ihn zum Lächeln zu bringen“, sagte Ernest.

„Wenn Sie an der TTDI-Moschee (Kuala Lumpur) vorbeikommen, finden Sie sie in einer Ecke. Manchmal schlafen Sie unter einem Baum oder einem Tisch. Bringen Sie ihn zum Lächeln. Ein paar Kekse oder Geschenke werden ihn glücklich machen“, sagte Ernest.

Ernest bat auch Internetnutzer um Hilfe, wer weiß, ob jemand Mama und Papa kennt Ikwan. „Bitte geben Sie mir den Kontakt. Ich möchte helfen, wenn es etwas Dringendes gibt“, schloss Ernest.

Videos ansehen „Werfen Sie einen Blick auf die von Hampers empfohlenen Varianten für Eid
[Gambas:Video 20detik]
(adr/odi)